Jahreskonzert 2022

Am Samstag, den 19. November 2022, veranstaltete der Musikverein Baltmannsweiler sein Jahreskonzert im Kulturzentrum Baltmannsweiler und begeisterte die Zuhörerinnen und Zuhörer mit einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm.

Arnim Schleeh begrüßte die Gäste herzlich und freute sich sehr über das prallgefüllte Kulturzentrum. Musikalisch eröffnet wurde das Konzert vom Jugendorchester unter dem Dirigat von Patrick Fritz mit dem Stück “A Sailors Adventure“ von Kees Vlak. Mit “Spider Rag“ von Kees Vlak, mit Dominik Schweizer als Solist am Saxophon, “Sun Calypso“ und “Charming Charly“ von Luigi di Ghisallo zeigte das Jugendorchester eine beeindruckende musikalische Vielfalt von Ragtime über karibische Musik bis hin zum Cha Cha. Durch das Programm moderierten Emma Buchmann und Marian Klotz. Nach einem überwältigenden Applaus verabschiedete sich das Jugendorchester mit “Eine Insel mit zwei Bergen“ als Zugabe vom Publikum, welche vom Stammorchester durch Gesang und durch einen “Zug“ durch den Konzertsaal begleitet wurde.

Nach einer kurzen Umbaupause betrat das Stammorchester die Bühne und eröffnete seinen musikalischen Teil mit dem ungarischen Triumphmarsch “Attila“ von Julius Fucik unter der musikalischen Leitung von Dieter Richter. Dieter Richter übernahm das Dirigat des Stammorchesters im Jubiläumsjahr 2020. Seitdem bereitete sich das Stammorchester immer wieder unter den widrigsten Corona-bedingten Umständen auf ein Jahreskonzert vor. Nach 33 Monaten Vorbereitung durfte endlich ein Jahreskonzert stattfinden. Es folgten die Ouvertüre “Ross Roy“ von Jacob de Haan und die Filmmusik “Out of Africa“ von John Barry.

In der anschließenden Pause genossen die Gäste das leckere Fingerfood und ein kühles Getränk an der Bar.

Nach der Pause wurde von Simon Schmid stellvertretend für den Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland die PRO MUSICA-Plakette für 100 Jahre musikalisches Wirken dem Verein verliehen. Frisch gestärkt wurde das musikalische Programm mit der irischen Volksmusik “Lord Tullamore“ von Carl Wittrock fortgesetzt. Die Moderatoren Cita Schmid und Joachim Kappel kündigten passend zu diesem Stück an, dass es in der Bar auch einen Tullamore Whiskey nach dem Konzert zu trinken gibt. Mit “Felipe Gomez“ folgte ein sehr anspruchsvoller Paso Doble von José Francisco Martinez Gallego. Beim weltbekannten Stück “Hard To Say I‘m Sorry“ von Dan Foster / Peter Cetera wurde das Orchester gesanglich von Ingrid Schöll begleitet.

Den musikalischen Abschluss des offiziellen Programmteils bildete die Uraufführung von “Baltmannsweiler Heimat“, welches von Pfarrer Amann / Kuhn komponiert wurde. Aufgeführt wurde das von Herbert Schrag gestiftete Musikstück gemeinsam mit dem Chor unter der Leitung von Gerhard Grupp. Nach einer Zugabe des Walzerteils sang der Chor passend zum Abschluss das Lied “Wir sind vom Schurwald“, mit dem der Chor eine jahrzehntelange Historie verbindet. Als allerletzte Zugaben spielte das Orchester den “Florentiner Marsch“ und die “Guten Abend gute Nacht“-Polka.

Der Musikverein Baltmannsweiler bedankt sich herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern für ihr Kommen, bei allen Aktiven und bei allen ehrenamtlichen Helfern an der Sekt- und Getränkebar und dem fleißigen Fingerfood-Team, welche für das leibliche Wohl der Gäste hervorragend sorgten, sowie bei den Helferinnen und Helfern beim Auf- und Abbau. Besonderer Dank gilt dem musikalischen Leiter des Stammorchesters Dieter Richter, sowie Patrick Fritz für das Dirigat des Jugendorchesters und den Moderatoren des Abends, welche unterhaltsam durch das Programm führten.

Jugendausflug ins Blu Bowl nach Plochingen

Voller Vorfreude auf ein paar entspannte Runden Bowling machten wir uns am Dienstag, den 11. Oktober gegen 19:00 Uhr im Rahmen unseres spontanen Jugendausflugs auf den Weg ins Blu Bowl nach Plochingen.

Viel Spaß und Vergnügen hatte die Vereinsjugend des MV Baltmannsweiler beim Bowling im Blu Bowl in Plochingen.
„Jugendausflug ins Blu Bowl nach Plochingen“ weiterlesen

Vier Tage voller Musik und guter Stimmung – Sommerfest des Musikvereins Baltmannsweiler

Vom 1. bis 4. Juli fand das diesjährige Sommerfest des Musikvereins Baltmannsweiler statt. Vier Tage lang gab es auf dem Festplatz gute Unterhaltung und Musik vom Feinsten.

Bereits schon an den Tagen vor dem Fest kamen bei sonnigem Wetter die fleißigen Helferinnen und Helfer des Musikvereins auf dem Festplatz zusammen, um das große Festzelt aufzurichten, Biergarnituren aufzustellen und die Verkaufsstände vorzubereiten. Der Freitagabend begann dann mit stimmungsvoller Unterhaltung durch die Partyband Blaumeisen und die gut gelaunten Festgäste zog es nach diesem gelungenen Auftritt der populären Band aus dem Schwabenland noch weiter in die Musikvereinsbar.

Am Festsamstag fand außerdem ein großer Festumzug statt, an welchem sich eine Vielzahl an Gruppen aus den ortsansässigen Kindergärten, Grundschulen und Vereinen beteiligte. Bürgermeister Simon Schmid hielt im Festzelt eine kurze Ansprache und lobte das große Engagement des Vereins. Abends sorgte das Stammorchester des Musikvereins unter dem Motto „MVB BackOnStage“ – zurück auf der Bühne – für Blasmusikunterhaltung vom Feinsten. Die Musikerinnen und Musiker bewiesen unter dem Dirigat von Dieter Richter, dass sie nicht nur mit traditioneller Blasmusik, sondern auch mit rockigen Hits und schwungvoller Stimmungsmusik begeistern können.

Die Föhrenberger Blasmusik, die am Sommerfestsonntag traditionell ein Frühschoppenkonzert spielt, zog ebenfalls unzählige Blasmusikliebhaber auf den Festplatz – so viele, dass sogar außerhalb des Festzeltes weitere Biertische aufgestellt werden mussten. Während den ganzen Sonntag lang drinnen im Zelt Märsche und Polkas gespielt und die Festbesucher mit Kaffee und Kuchen verwöhnt wurden, konnten auf der Wiese um das Festzelt Schnäppchenjäger auf dem Flohmarkt nach Schätzen und Raritäten suchen.

Nach dem Mittagessen für Unternehmen fand am Montag auch der Seniorennachmittag im Festzelt statt. Neben Kaffee und Kuchen gab es Unterhaltung durch den Esslinger Shanty-Chor der Marinekameradschaft Tsingtau. Abends sorgte die Bayernkapelle Göppingen für weitere Blasmusikunterhaltung. Im Anschluss spielten nochmal die gut gelaunten Musikerinnen und Musiker des Jugend- und Stammorchesters.

Der Musikverein Baltmannsweiler bedankt sich herzlich bei der Gemeinde Baltmannsweiler für ihre Unterstützung bei der Planung und Durchführung des Fests sowie des Festumzugs, bei den beiden Abteilungen der Feuerwehr in Baltmannsweiler und Hohengehren und ihrem Kommandanten Andreas Hirschmann für deren Einsatz beim Festumzug, bei den Helferinnen und Helfern des Deutschen Roten Kreuzes, bei den Mitarbeitern des Bauhofs, der Firma Knaupp für die Absperrungen für den Festplatz. Unser Dank gilt außerdem allen Vereinen, Schul- und Kindergartengruppen, die am Festumzug teilgenommen haben, den Musikerinnen und Musikern, allen Kuchenspendern und Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern. Bei allen Helferinnen und Helfern des Musikvereins bedanken wir uns für ihre tatkräftige Unterstützung beim Auf- und Abbau des Festzelts und ihren engagierten Einsatz an den Festständen und überall, wo es gerade etwas zu helfen gab. Ein besonderer Dank gilt außerdem der Vorstandschaft des Musikvereins Baltmannsweiler – Herbert Schrag, Arnim Schleeh und Lisa Umrath – für die Planung des Sommerfests, die fleißig von den Mitgliedern des Vereinsausschusses unterstützt wurden.

Vatertagshocketse 2022

Nach zweijähriger Coronapause fand vom 25. – 26. Mai die traditionelle Vatertagshocketse des Musikverein Baltmannsweilers auf dem Festplatz statt. Bereits einige Tage vor dem Festauftakt packten die fleißigen Helferinnen und Helfer des Musikvereins beim Aufbau der Festzelte mit an. Dann war es endlich so weit.

„Vatertagshocketse 2022“ weiterlesen

Mit Musik in den Frühling – Jugendvorspiel des Musikvereins

Als Ersatz für das Jahreskonzert, das im November 2021 aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden musste, veranstaltet das Jugendorchester des Musikvereins Baltmannsweiler am Sonntag, den 3. April 2022, im Bürgerhaus Hohengehren ein kleines Konzert für Familien und Freunde.

Viel Freude hatte das Jugendorchester des Musikvereins Baltmannsweiler bei seinem ersten Auftritt im Jahr 2022. (Fotos: Joachim Kappel)
„Mit Musik in den Frühling – Jugendvorspiel des Musikvereins“ weiterlesen

Wer schreibt das MVB Aktuell?

Im Garten arbeiten, mit der Familie wandern oder einfach mal gemütlich ausspannen – viele Aktivitäten hätten sich angeboten am Sonntag, den 13. März, als draußen die Sonne strahlte und das Thermometer beinahe die 20°C-Marke kratzte. Drinnen hingegen trafen sich die Ausschussmitglieder Arnim Schleeh, Herbert Schrag, Simon Hotwagner und Achim Schmid für die Redaktion der Vereinszeitschrift des Musikvereins.  

„Wer schreibt das MVB Aktuell?“ weiterlesen

Der Musikverein Baltmannsweiler wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest

Weihnachten steht auch in diesem Jahr unter einem völlig neuen Stern. Sowohl das persönliche als auch das öffentliche Leben wurden auf den Kopf gestellt, lang ersehnte Adventsmärkte, Weihnachtsfeiern und Veranstaltungen wie unser Jahreskonzert mussten wieder abgesagt werden und die Corona-Pandemie verlangt uns allen viele Einschränkungen ab. Dazu zählt auch unser traditioneller Weißwurstfrühschoppen, den wir bedauerlicherweise absagen müssen.

Im Rückblick auf das Jahr 2021 war es uns häufig nicht möglich, das Vereinsleben so zu gestalten wie gewohnt. Trotzdem konnten wir als Musikverein Präsenz zu zeigen, beispielsweise bei unserem Göggele to go am Vatertag. Dieser war ein voller Erfolg und konnte an jenem Wochenende, an dem wir eigentlich unser Sommerfest geplant hatten, erfolgreich wiederholt werden. Bei spätsommerlichem Wetter begleitete der Musikverein den Gottesdienst im Grünen, auf welchen sich das Stammorchester mit Proben im Freien fleißig vorbereitete. Anfang Oktober konnte der Vereinsausflug nach Schwäbisch Hall und ins Hohenloher Freilandmuseum und zum Monatsende der Jugendausflug in die Sprungbude nach Filderstadt stattfinden. Ein ganz besonderer Höhepunkt im Vereinskalender war außerdem die traditionelle Kirbe-Hocketse des Musikvereins mit Zwiebelkuchen, Schlachtplatte und Blasmusik im Festzelt.

Zu unser aller Bedauern musste dann das Jahreskonzert im November abgesagt werden, auf welches sich das Jugend- und Stammorchester des Musikvereins in intensiver Probenarbeit vorbereitet hatten. Der Musikverein Baltmannsweiler bedankt sich herzlich bei allen Helfern für ihren tatkräftigen Einsatz, den aktiven Musikern und Jugendlichen für ihre Freude an der Blasmusik, den Vorstands- und Ausschussmitgliedern, die auch in diesem Jahr vor neue Herausforderungen gestellt wurden, sowie den zahlreichen Spenderinnen und Spender, die uns auch in diesem Jahr treu unterstützten.

Die bevorstehenden Feiertage geben in dieser unruhigen, angespannten Zeit Gelegenheit zum Innehalten und eine Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen. Möge es Ihnen gelingen, trotz der Umstände den weihnachtlichen Zauber zu spüren und mit Vertrauen in die Zukunft zu schauen. Ihnen allen wünschen wir ein besinnliches, hoffnungsvolles Fest. 

Mit den besten Wünschen für ein friedvolles, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2022 grüßt Sie herzlichst

Ihr Musikverein Baltmannsweiler